Loipen um Saulgrub

Bei einigermaßen guten Schneeverhältnissen eignet sich Saulgrub mit einer Höhenlage von ca 850m gut als Ausgangspunkt für alle Loipen nördlich von Unterammergau bis nach Bad Bayersoien wie sie in diesem Loipenplan angeführt sind.

Tourist Information Saulgrub Tel.: 08845/1066 u. Altenau Tel.: 08845/8935   http://www.saulgrub.de/online.html
Informationen zur Anfahrt über http://www.bayern-fahrplan.de abrufen.

Wegbeschreibung Bahnhof - Loipeneinstieg:

1. Zur Loipe Kraggenau:
Vom Bahnhof am Bahnhofweg in Fahrtrichtung bis zu einem schmalen, kurz vor der Hauptstraße nach rechts abzweigenden Weg. Auf diesem bis zum "V-Markt" wo sich nach Angabe der Kurverwaltung Bad Kohlgrub ein möglicher Einstieg in die Loipe Kraggenau befindet. Falls der schmale Weg im Winter nicht gangbar sein sollte, dann weiter zur Hauptstraße und auf dieser nach rechts bis zum nächsten Abzweig (Am Mühlbach), der zum "V-Markt" führt.
2. Zum Saulgruber Rundkurs:
Vom Bahnhof zur Hauptstraße und auf dieser ca 50m nach rechts bis zur Achelestraße. Auf dieser nach links bis kurz nach einem nach links führenden Weg die die Achelestraße querende Rundloipe erreicht wird.
3. Zum Bad Bayersoiener Rundkurs:
Entweder wie vorher beschrieben, erst zum Saulgruber Rundkurs und dort an der Loipe nach rechts, bis nach ca 300m scharf nach rechts eine mit einer etwas mühsamen Hangquerung nach rechts aufwärts führende Skispur erreicht wird. Auf diese dann bis zu einem Weg, an dem an der anderen Seite die nach Bad Bayersoien führende Loipe beginnt.
Alternativ mit einem etwas längerem Fußweg, von der Achelestraße am zweiten Abzweig nach rechts den "Kinzerleweg ziemlich steil aufwärts bis zur Dorfstraße. Dort nach links bis an den Ortsrand, wo recht vom Weg die Loipe beginnt.

Loipenbeschreibung:

Zu 1: Vom beschriebenen Einstiegspunkt führt diese 6,6km lange Rundloipe zwischen Saulgrub und Bad Bayersoien, im Süden bis vor Wurmansau. Leider konnte ich diese Loipe noch nicht selbst erkunden. So stützen sich meine Angaben nur auf den Loipenplan und auf eine telefonisch Auskunft der Kurverwaltung Bad Kohlgrub. Siehe dazu auch bei den Loipen von Bad Kohlgrub.
Zu 2:
Über den landschaftlich sehr schönen und unschwierigen Rundkurs (7km) im Süden von Saulgrub werden auch noch die nach Westen bis nach Unternogg (9km Rundkurs) führende Loipe, sowie auch die im Süden von Altenau an der Ammer und im Kochelfilz (5km Rundkurs) verlaufenden Loipen erschlossen. Noch weiter im Süden auf der anderen Seite der Ammer ist auch noch Der Schererau Rundkurs (7,5km) zu empfehlen. Der Weiterweg über Unterammergau nach Oberammergau (noch ca 5km) gefällt mir neuerdings wegen einiger zu querenden Parkplätzen weniger. Zumindest im Vergleich zu den nördlich von Unterammergau gelegenen Loipen.
Zu 3:
Die Verbindungsloipe nach Bad Bayersoien mit der südlich von Bad Bayersoien verlaufenden Rundloipe ist ebenfalls eine schöne, wenn auch nicht ganz so unschwierige Alternative. Eine weitere Variante ist möglich wenn man am Ende der Verbindungsloipe dem Rundkurs nach rechts folgt und kurz vor Bad Bayersoien, in die auf einer Straßenunterführung nach rechts abzweigende Verbindungsloipe zu der um den Soiener See führenden Loipe abbiegt. Am Ostufer des Sees hat man dann wiederum die Wahl zwischen zwei unterschiedlich langen Seeumrundungen und der nach Bad Kohlgrub führenden Loipe. Bei genügender Ausdauer kann man natürlich auch alles mitnehmen.
Siehe dazu auch bei den Loipen von Bad Kohlgrub.


Werner Schmid (Feb. 2006).
Anregungen und Korrekturen bitte an e-mail:
 

Weitere Loipengebiete - Bad Kohlgrub -: -Oberammergau- -Ohlstadt- -Oberau- -Klais-
-Mittenwald / Scharnitz- -Wallgau- -Ehrwald- -Heiterwang-Ehrwald-
und -Skilanglauftouren- an anderen Bahnlinien